TDOT2017


Geistalschule präsentiert Schülerprojekte und neues Konzept
beim Tag der offenen Tür


Viel zu sehen und zu hören gab es für die Besucher beim Tag der offenen Tür in der Gesamtschule Geistal.





Nach Grußworten der Schulleiterin, des Landrates und der Leiterin des staatlichen Schulamtes



und verschiedenen Musikvorträgen



hatten die Besucher die Möglichkeit, sich über die zahlreichen und vielfältigen Projekte der Schüler zu informieren.




Diese hatten in den Wochen zuvor intensiv an ihren Projekten gearbeitet und präsentierten den Eltern unter
anderem eine Brutstation, in der man das Schlüpfen von Küken miterleben konnte,selbst
ausgedachte und entwickelte Tischspiele oder Experimente aus Physik und Biologie.



So erarbeiteten Schüler aus allen Klassen insgesamt über 30 Projekte. Außerdem
hatten die Anwesenden die Möglichkeit, das Essen der Schulmensa zu testen, an einem
Schulrundgang teilzunehmen oder die von der Schülervertretung zubereiteten
Cocktails zu probieren. Neben dem üppigen Angebot
für Augen, Ohren und Geschmackssinne,




stellte der Tag der offenen Tür eine gute Möglichkeit für die Eltern von Viertklässlern dar, sich über die Neuerungen und Konzepte
für das kommende Schuljahr zu informieren. Dazu gehörte auch die Information über das Sportprofil der GS Geistal.







Für das leibliche Wohl der BesucherInnen war durch die SchülerInnen der 10. Klassen bestens gesorgt.