Schach-AG

Von Königsmördern, Bauernopfern und Schlachten bis zum bitteren Ende


 
In der Schach-AG der Gesamtschule Geistal lernen die Schüler/innen aus den verschiedenen Jahrgangsstufen das königliche Spiel. Während die Anfänger erste Manöver kennen lernen und am Ende das Bauerndiplom erwerben können, geht es für die Fortgeschrittenen um das Turm- oder sogar das Damendiplom. Auch der Schulschach-Pokal sucht jährlich einen neuen Sieger und wird im Januar jeden Jahres ausgespielt.
Die Arbeitsgemeinschaft kombiniert spielerische Elemente und Turniere mit gezielter Schulung der Eröffnungs- und Endspielkenntnisse und bringt somit Theorie und Praxis in einen produktiven Austausch.
Neben der Förderung von logischem Denken, Aufmerksamkeit und Konzentration, erwerben die Schülerinnen und Schüler der Schach-AG Fähigkeiten im mathematisch-strukturierten Denken. Die weit über das Schachspiel hinaus von großer Bedeutung sein können.